Sec-Human Summer School

24.08.2017 - Julia Laska

group

Vom 31. Juli bis 3. August fand die erste SecHuman Summer School zum Thema "Usable Security und Privacy" an der RUB statt. Die ersten drei Tage drehten sich um das Thema Usable Security, der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit von IT-Sicherheitswerkzeugen. Nach einer Einführung durch den Sprecher des Doktorandenkollegs SecHuman Christof Paar, machte Prof. Jason Hong von der Carnegie Mellon University den Auftakt mit einem Gastvortrag zu den sozialen Faktoren im Bereich Cybersecurity. Es folgten Gastvorträge von Prof. Matthew Smith von der Universität Bonn und von Dr. Elizabeth Stobert von der ETH Zürich. An den folgenden beiden Tagen nahmen die Teilnehmenden an einer speziell für die Summer School entwickelten Kompaktkurs, welches von Professor Angela Sasse (UCL London), einer der Begründerinnen des Forschungsfeldes Usable Security, geleitet wurde. Der letzte Tag war einem weiteren aktuellen, interdisziplinären Fragestellung gewidmet, den juristischen Aspekten des Datenschutzes: Prof. Riesenhuber sowie Prof. Rosenkranz von der RUB, Prof. Gostomzyk von der TU Dortmund und Dr. Behling, Anwalt bei WTS Legal. Wir möchten uns sowohl bei den Teilnehmenden für die aktive Teilnahme als auch bei den Sprecherinnen und Sprechern für die Vorbereitung und Ihre eindrucksvollen Vorträge bedanken.

Tags: Veranstaltung